Bedienung und Wartung für SFAPC/SFAPCS mit Segmentverschluss

 

 

Öffnen des Abscheiders

Die nachgeschalteten Geräte sind nur dann wirksam gegen Schmutz geschützt, wenn diese Arbeiten mit größter Sorgfalt durchgeführt werden.

Folgende Sicherheitsvorschriften und Richtlinien sind zu beachten:

- Armaturen vor und nach dem Abscheider verschließen.

- ACHTUNG! Abscheider unbedingt entlüften, d. h. drucklos machen.

- Segmentring des Segmentverschlusses entsichern und entnehmen.

- Segmentverschluss mittels der Deckelschwenkvorrichtung öffnen.

- Dies geschieht durch drehen, der an der Trapezspindel befestigten Handgriffe,       entgegen dem Uhrzeigersinn.

 

Austausch der Coalescer

- Befestigungen der Coalescer lösen und herausnehmen

- Verschmutzte Coalescer entnehmen und unbedingt darauf achten, dass keine         Verunreinigungen in die Reinseite fallen.

- Beim Einsetzen der neuen Elemente die Auflagefläche und den Deckel von allen     Verschmutzungen reinigen.

- Zur Gewährleistung eines reibungslosen Betriebes empfieht es sich, einen               kompletten Reservesatz Coalescer auf Lager zu halten.

- Verschmutzte Coalescer fachgerecht und ordnungsgemäß entsorgen.

 

Schließen des Abscheider

- Die Innenseite, den O-Ring und die O-Ring-Nut des Segmentverschlussdeckels       mit einem weichen, sauberen Tuch reinigen.

- Danach mit Silikonfett leicht einfetten.

- Den Deckel mit aufgespanntem O-Ring in den Verschluss einbringen.

- Durch die Segmentringteile sichern.

- Auch hier ist es zu empfehlen, einen Reserve-O-Ring auf Lager zu halten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Büro für Gastechnik GmbH